Installation XL7 IS Prozessviskosimeter

 

Die XL7 IS Viskosimeter sind ausgelegt, um direkt im Prozess ihre Aufgabe zu erledigen.

Sie werden nicht durch die Größe des Tanks, der Dicke der Rohrleitung oder durch Luft- oder Gasblasen beeinträchtigt.

Die Installation ist sehr einfach und erfordert keine speziellen Kenntnisse.

 

 

- Direkt am Tank oder im Rohr

- Betrieb in jeder Position

- Keine Spezialanschlüsse nötig

- Kein Bedarf an Pumpen

- Kein Bedarf an einem Bypass

- Jeder Prozessanschluss

- Kabellängen bis zu 1000 Meter

- Keine Kalibrierung im Feld

- Leicht zu montieren

 

Viskosimeter Installationsmöglichkeiten

 

  

 

Viskosimeter Installation

 

Die XL7 IS Viskosimeter können in jeder Position eingebaut werden und werden ab Werk mit dem richtigen Prozessanschluss ausgeliefert. Die Viskosimeter erhalten Sie mit jedem gängigen Prozessanschluss und nach der Montage kann sofort gemessen werden. Eine Kalibrierung im Feld ist nicht nötig, da die perfekte Werkskalibierung auch unter rauhen Bedingungen nicht flüchtig ist.

 

 

XL7 IS Installationsschema

 

Die  Kontrolleinheit VP550 ist mit dem XL7 IS Prozessviskosimeter über ein 3-adriges Kabel verbunden und stellt alle für den Betrieb benötigten Funktionen zur Verfügung.

Der Sensor und die Kontrolleinheit können bis zu 1000 Meter voneinander in der Anlage verbaut werden.

Analoge Ausgänge (4-20 mA) und serielle Datenschnittstellen ermöglichen eine direkte Verbindung zur übergeordeten Steuerung.