Produktübersicht

 

Wasserstoffsensoren für Prozessmessungen

 

HY-OPTIMA™ 700B Series

 

Die H2Scan HY-OPTIMA™ 700B Serie von Wasserstoffsensoren sind für größtmögliche Benutzerfreundlichkeit, Schnittstellenflexibilität und echte Prozesskontrolle ausgelegt worden. Die Serie HY-OPTIMA™ 700B besitzt einen Festkörpersensor, der für den Betrieb in Prozessgasströmen mit Temperaturen bis zu 60 ° C geeignet ist. 

Englisches Datenblatt >>

 

HY-OPTIMA™ 1700 Series

Die HY-OPTIMA™ 1700-Serie von H2scan sind eigensicherer Analysatoren, in denen der patentierte Festkörpersensor von H2Scan verbaut ist. Sie sind für den Betrieb in Hintergrundgasen mit bis zu 95% relativer Luftfeuchtigkeit und Prozesstemperaturen bis zu 60° C ausgelegt.

Englisches Datenblatt >>

 

HY-OPTIMA™ 2700 Series

Die explosionsgeschützten HY-OPTIMA™ 2700 Inline Wasserstoffsensoren für Prozessanwendungen verwenden einen festen, nicht abnutzenden Sensor, der für den Betrieb in Prozessgasströmen konfiguriert ist.

Die H2Scan Dünnschichttechnologie bietet eine direkte Messung von Wasserstoff, die nicht gegenüber anderen Gasen empfindlich ist.

Englisches Datenblatt >>

 

 

Wasserstoffsensoren für H2 Überwachung

 

HY-ALERTA™ 500

 

Das HY-ALERTA™ 500 von H2Scan ist ein vielseitiger und tragbare Wasserstoff-Lecksucher. Das Gerät ist der in der Lage ist, auf eine breite Palette von Wasserstoffgaskonzentrationen zu reagieren. Es sind keine weiteren ohne dass Peripheriegeräte für den Betrieb des Lecksuchgeräts erforderlich.

Englisches Datenblatt >>

 

HY-ALERTA™ 600B/610B

 

Die H2Scan HY-ALERTA™ 600B/610B fest installierten Wasserstoff Messgeräte bieten eine sichere Detektion von Wasserstoff. Von 4000 ppm (unteres Limit) können die Sensoren auf eine Konzentration von bis zu 5% Wasserstoff pro Volumen skaliert werden. Dies entspricht einem Messbereich von 10% bis 125% der unteren Explosionsgrenze (UEG).
Englisches Datenblatt >>

 

HY-ALERTA™ 1600

 

Der H2SANS HY-ALERTA™ 1600 eigensicherere Wasserstoffsensor bietet eine spezifische Leckageüberwachung von Wasserstoff. Von 4000 ppm (unteres Limit) können die Sensoren auf eine Konzentration von bis zu 5% Wasserstoff pro Volumen skaliert werden. Dies entspricht einem Messbereich von 10% bis 125% der unteren Explosionsgrenze (UEG).  
Englisches Datenblatt >>

 

HY-ALERTA™ 2600

 

Die H2Scan HY-ALERTA™ 2600 Wasserstoffdetektoren bieten eine wasserstoffspezifische Leckageüberwachung für Wasserstoffkonzentrationen in exlosionsgefährdeten Bereichen. Von 4000 ppm (unteres Limit) können die Sensoren auf eine Konzentration von bis zu 5% Wasserstoff pro Volumen skaliert werden. Dies entspricht einem Messbereich von 10% bis 125% der unteren Explosionsgrenze (UEG).
Englisches Datenblatt >>

 

HY-ALERTA™ 2620

 

Der H2Scan 2620 Wasserstoffsensor bietet eine zuverlässige Überwachung von Wasserstoffkonzentrationen in Bereichen, die auch andere brennbare Gase beinhalten können. Das Gerät darf in diesen explosionsgefährdeten Bereichen installiert werden und erfasst den Wasserstoff selektiv. Von 4000 ppm (unteres Limit) können die Sensoren auf eine Konzentration von bis zu 5% Wasserstoff pro Volumen skaliert werden. Dies entspricht einem Messbereich von 10% bis 125% der unteren Explosionsgrenze (UEG). Das Gerät ist für Decken- oder Wandmontage ausgelegt und hat durch seine einzigartige Technologie keine Querempfindlichkeit gegenüber anderen brennbaren Gasen. Kein falscher Alarm durch andere Gase erhöht insgesamt die Zuverlässigkeit des Sicherheitssystems.
Englisches Datenblatt >>